Hündin Perla bittet dringend um Eure Hilfe!

Unsere Perla hat es hart getroffen. Im Herbst 2013 fand man sie trächtig und sie hatte das Glück ihre Babies in unserem Tierheim in Lleida bekommen zu dürfen. Doch obwohl Perla eine ganz süße Maus ist, dauerte es fast 1 1/2 Jahre bis sie sich in das Herz von Menschen brannte. Glücklicherweise durfte sie dann am 30. Mai nach Deutschland reisen, zu ihrer neuen Familie - wo sie mit offenen Armen aufgenommen wurde. Aber jetzt erzählt sie uns ihre Gechichte - und warum sie dringend Eure Unterstützung benötigt!

 

" .... Hallo ich heiße Perla und bin ein ehmaliger Straßenhund aus Spanien, aus der Region Lleida. Ich bin 3 Jahre alt und weiß nicht mehr viel von meiner Vergangenheit. Das Einzige was mir in Erinnerung schwebt, ist dass ich es nicht leicht hatte. Ich fang mal an, ein wenig davon zu erzählen: "Ich erinnere mich nur noch an ein dumpfes Geräusch, etwa wie Donner, nein viel schlimmer ein Schuss, plötzlich hatte ich sehr große Schmerzen. Ich quälte mich durch die Straßen um irgendwo einen sicheren Unterschlupf zu finden. Ich war total erschöpft, ich fühlte mich plötzlich ein paar Kilo schwerer. Ich werde Mama, kam mir in den Sinn, aber wie sollte ich das schaffen? Ich bin ganz alleine auf der Straße.

Ein paar Tage später (2013) wurde ich gefunden und hochschwanger in das Tierheim Lleida`s gebracht. Dort sorgten sie sich sehr liebevoPerla pregnant babiesll um mich und ich brachte 3 wundervolle Welpen zur Welt. Diese haben alle ein Zuhause gefunden. Ich, Perla aus Lleida, saß nun im Tierheim, naja halb so schlimm. Ich hatte viele Hundefreunde und viele nette Leute um mich, die sich gut um mich sorgten. Nur leider hat niemand bemerkt, dass etwas mit meinem linken Bein nicht stimmte - ich habe es auch sehr gut vertuscht, da ich den Menschen nicht noch mehr Sorgen bereiten wollte. So saß ich bis Mai 2015 im Tierheim und wartete darauf, in eine liebevolle Familie vermittelt zu werden.

Als ich ich dann in Deutschland ankam, merkte mein neues Frauchen recht schnell, dass mit meinem linken Vorderlauf etwas nicht stimmte. Nach ein paar Untersuchungen stand schnell fest, dass ich operiert werden musste.

Perla nach OPIn der OP stellte sich jedoch heraus, dass die Schrotkugeln nicht entfernt werden konnten, da sie außerhalb des Gelenkes, zwischen Bändern und Radialisnerven liegen. Es wurden lediglich die Knochensplitter aus meinem Gelenk entfernt.

Als ich nach einem langen Schlaf in einem fremden Raum aufwachte, aber mein Frauchen war ja da, hörte ich wie die Ärztin über mich redete. Gespannt hörte ich zu, obwohl ich ziemliche Schmerzen hatte. Sie sagte: "Es war keine einfache OP, wir konnten die Kugeln nicht entfernen nur Knochensplitter. Perla wird dauerhaft mit Medikamenten leben müssen, allein schon weil sie eine Arthrose hat..."

Roentgen Perla

 

 

 

Ich merkte, wie mein Frauchen mich in den Arm nahm und leise sagte: "Das schaffen wir!!!!"

Doch Frauchen braucht zur Behandlung ein wenig finanzielle Unterstützung! Gerne haben wir uns daher entschlossen, einen Spendenaufruf auf unserer Webseite zu starten, um für die Behandlungskosten von Perla auf Eure Mithilfe zu hoffen!

Rechnung OP PerlaDie OP Rechnung belief sich auf knapp 400,00 Euro.

Gerne können Spenden auf unser Tierschutzkonto eingezahlt werden, mit dem Betreff "OP Perla"!

Wir sind für jeden kleinen Betrag dankbar, um Frauchen und Perla helfen zu können - denn wir wissen, dass es ist nicht immer leicht ist, direkt nach der Adoption eines Hundes so unerwartet hohe Kosten zusätzlich tragen zu müssen !

Ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe!

 

Tierhilfe Odena e.V.
Stichwort: OP Perla
Konto-Nr.: 1901197234
BLZ: 37050198
Sparkasse KölnBonn


Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN DE42 3705 0198 1901 1972 34
SWIFT-BIC: COLSDE33XXX