Vermittelte Tiere 2017

Canela - adoptiert in Deutschland

Jan 29

Update:

Mittlerweile bin ich schon 4 Wochen bei meinen Pflegeeltern. Zu meiner Pflegemama habe ich einen sehr engen Bezug aufgebaut. Ich mag es doch eher ruhig. Ich vertrage mich sehr gut mit meinem kleinen Stiefbruder, aber den Großen mag ich nicht so, der ist mir zu verspielt. Auch wenn ich selber sehr gern herum springe, mag ich es nicht so, wenn das andere tun. Dann belle und knurre ich schon mal aber bin dabei nicht aggressiv. Wenn zurück geknurrt wird, verziehe ich mich lieber schnell. Ich möchte auch sehr gern einen Rückzugsort haben. Dahin verziehe ich mich immer, wenn es mir zu viel wird. Meinen Pflegepapa knurre ich auch immer an, wenn ich ihn sehe. Auch ihm gegenüber bin ich in keinster Weise aggressiv. Ich mag wohl eher bei einer einzelnen Person sein, die ich für mich allein hab und die Zeit für mich hat. Ein Stiefbruder oder Stiefschwester wäre auch ok für mich. Nur sollten sie doch nicht so agil sein. 

Ich habe bisher keinen Jagdtrieb gezeigt, ich verhalte mich auch gut an der Leine und höre sehr gut auf meinen Namen und komme auch schnell zurück, wenn man mich ruft. Ich möchte einfach Gefallen und man muss mich einfach nur lieb haben. Ich bin eben ein ganz besonderer Schatz. Ich kann auch schon gut ein paar Stündchen allein bleiben. 

                             ___________________________________________

Hola, ich bin die hübsche Canela, aus Spanien und erst seit ein paar Tagen in Deutschland.Ich werde im April 7 Jahre alt und bin eine spanische Bracke oder Deutsch-Kurzhaar-Hündin. Mein Blutbild war unauffällig.

Mein neues Zuhause musste ich leider nach kurzer Zeit wieder verlassen und bin nun bei meinen Pflegeeltern im Rhein-Sieg-Kreis. Ich bin noch etwas unsicher, alles ist so neu und aufregend für mich.

Ich suche ein eher ruhiges Heim ohne kleine Kinder, aber mit viel Bewegung. Gegen Hundekumpel, ob groß oder klein, Mädel oder Junge hab ich aber nichts. Ich vertrage mich bestens mit allen. Etwas Starthilfe vom neuen Kumpel im neuen Leben kann ja auch nicht schaden. Mir sind aber etwas kleinere Hunde als ich lieber. Ich spiele zwar gern, aber allzu wilde und junge Hunde sind mir dann doch zu viel. Ich bin kein Stadthund, sondern mag es lieber ländlich. Ich liebe die Felder und Wälder, wo ich mich austoben kann und wo es viel zu entdecken gibt. Mit Jagdtrieb sollte bei meiner Abstammung schon gerechnet werden. Ich bin sehr aufmerksam, zeige aber an der langen Leine keine Tendenz, weg zu laufen, auch ziehe ich nicht so an der Leine. Wenn man mich ruft, komme ich auch sofort.

Im Haus verhalte ich mich bisher sehr ruhig. Ich taue immer mehr auf. Ich gehe auch brav auf meinen Platz, wenn man mir das sagt. Am liebsten möchte ich jedoch immer bei meiner Bezugsperson sein. Ein ausbruchssicheres Zuhause wäre bestimmt sinnvoll für mich. Ich bin nämlich eine Kletterkünstlerin. Maschendrahtzäune sind kein Problem, wenn ich möchte, komme ich da drüber. Deshalb sollte ich nicht unbeaufsichtigt auf dem Grundstück herum laufen. Zumindest in der Anfangszeit.

Das Alleinsein wird noch mit mir trainiert. Ich verhalte mich hier sehr unruhig und es stresst mich ein bisschen. Aber ich belle dabei nicht.

Einen kleinen Schönheitsmakel habe ich, mein Schwänzchen ist leider etwas gekürzt.

Wenn ihr jetzt Interesse an mir habt, könnt ihr euch gern bei mir melden oder mich auch besuchen kommen. Vielleicht gehen wir mal eine Runde spazieren? Ich würde mich sehr darüber freuen. Ich hätte gern ein Zuhause, wo ich nicht noch mal ausziehen muss.

Canela`s Beschreibung zuvor

Wer schenkt der tollen Canela endlich ihr Forever Home ?!

 

==> Sie können auch direkt unseren Fragebogen ausfüllen

 



 - Tierhilfe Odena e.V.


0 sek.

Angesehen: 0

 - Tierhilfe Odena e.V.


0 sek.

Angesehen: 0

 - Tierhilfe Odena e.V.


0 sek.

Angesehen: 0

 - Tierhilfe Odena e.V.


0 sek.

Angesehen: 0

 - Tierhilfe Odena e.V.


0 sek.

Angesehen: 0