Nicht nur im Ausland ist ein Tier mitunter nichts wert:  nein, auch hier, ganz nah - bei uns in Deutschland, ist Hilfe für Tiere notwendig und Missstände sind groß. Diese werden nur nicht so offen kommuniziert und daher sind viele Probleme nicht bekannt.

Wir werden immer wieder aktuelle Fälle hier darstellen und aufmerksam machen, auf das Tierleid und vielleicht gibt es mitunter auch Möglichkeiten, zu helfen. Aber wir wollen auch Beispiele aufgreifen, die globaler sind und nicht nur mit der Rettung einzelner Tiere zu tun haben - denn Tierschutz heißt auch: 

  • Mut haben hinzusehen und nicht wegzuschauen
  • über die eigenen Grenzen hinaus denken
  • auch zu betrachten, inwiefern der Missbrauch an den Tieren ein Missbrauch an der Natur bedeutet und letztendlich auch den Menschen und die Welt schwer treffen können (Massenthierhaltung, Ernährung, ....)
  • Misstände anzuprangern und darauf aufmerksam zu machen
  • nicht nur hinnehmen, sondern auch wehren ... denn "Tiere haben keine Lobby" und Tiere brauchen auch die Hilfe von uns Menschen - um sie vor uns Menschen zu beschützen