Grüsse von West - jetzt Karlsson

Von dem dicken, völlig verschüchterten Hund ist nichts mehr übrig geblieben, er ist jetzt aufgeweckt, sehr neugierig und fröhlich und hat auch eine recht gute Figur! Es macht sehr viel Spaß mit ihm zu üben, er kann jetzt einige Kommandos und mit den richtigen Leckerchen kann man ihn sehr gut motivieren! :-)

 

 Außerdem ist er so lieb, dass ich ihn überall hin mitnehmen kann, meine Freunde finden ihn auch toll und wollen unbedingt, dass ich möglichst bald eine lange Flugreise mache und ihn zuhause in ihrer Betreuung lasse... Aber ich glaube ich würde ihn dann schon sehr vermissen. Er kann auch ganz gut ein paar Stunden alleine bleiben. Außer meiner Wohnungstür, die etwas leiden musste, da er ein leidenschaftlicher Kratzer ist, hat er sonst noch nichts kaputt gemacht. Wenn ich das Haus verlasse bekommt er immer einen tollen Knochen oder ein Schweineohr, so dass er sich nun seit einiger Zeit auch richtig freut, wenn ich meine saubere Jacke (und nicht unsere Spaziergangs-Jacke) anziehe und ihn verlasse und er in aller Ruhe sein besonderes Leckerchen genießen kann.

Da ich mein Referendariat an einer Grundschule beginne, habe ich mich entschlossen, mit Karlsson auch dort hinzuziehen. Wir haben eine nette Wohnung gefunden, dort kann man auch schöne Spaziergänge machen und wir dürfen sogar den Garten mitbenutzen. Außerdem liegt sie im Erdgeschoss, so dass Karlsson nicht mehr so viele Treppen steigen muss, da ich manchmal das Gefühl habe, dass ihm das nicht besonders gut tut. Ansonsten ist er aber noch wirklich fit, auf den Spaziergängen springt und rennt er noch wie ein junger Hüpfer und versucht auch ab und zu, ein Kaninchen zu fangen, so dass ich an der Leine ziemlich hinterherfliegen muss...

Ich weiß noch nicht ob ich ihn irgendwann einmal ohne Leine laufen lassen kann, wenn er ein Kaninchen sieht dann vergisst er alles um sich herum. Aber ich habe eine sog. Windhundwiese in der Nähe von Bielefeld gefunden, die eingezäunt ist und auf der auch andere Hunderassen erwünscht sind. Dort kann er sich dann auch mal richtig austoben.

Ich bin Ihnen für Ihre Arbeit sehr dankbar, da ich dadurch einen wundervollen kleinen Freund gefunden habe, der mir sehr viel Freude bereitet und dem man auch anmerken kann, dass ihm durch die Tierhilfe Odena geholfen werden konnte! Er ist ein richtiger kleiner Genießer, der es sich jetzt so gut wie möglich gehen lassen möchte! :-)

Vielen Dank und liebe Grüße Lisa Marie Langhammer