Das Projekt ist abgeschlossen!

Wir wurden Ende 2007 angesprochen, ob wir bei der Vermittlung der Tiere aus dem Tierschutzverein "Animals sense Sostre" in Gavá bei Barcelona unterstützen könnten. Daher haben wir die Gelegenheit genutzt, uns im Dezember persönlich vor Ort ein Bild von den Zuständen im Tierheim und den Tieren zu machen.

Dieser Tierschutzverein kümmert sich um ca. 250 Hunde und zusätzlich 60 Katzen. Aktiv sind ca. 5 Mitglieder tätig, die sich um alle anfallenden Arbeiten kümmern: Zwinger säubern, Füttern, streicheln, etc. .... und streicheln ist ein wichtiger Faktor für diese Tiere...

Die Hunde sind in angemieteten Zwingern untergebracht - mitten im "Feindesland", denn es handelt sich um eine kommerzielle Tierpension, in der u.a. auch Jäger und Züchter ihre Tiere unterbringen. Diese Unterbringungsform führt zu explodierenden Kosten - dennoch bleibt die Tür nie zu, wenn ein neues Tier gefunden wird. Leider sind daher auch immer mehrere Tiere in einer Box und Auslauf erhalten sie nur dann, wenn weitere freiwillige Helfer die Tiere ausführen.

Doch man sieht den Tieren die aufopfernde Mühe und Pflege durch die Mitarbeiter und der Seele des Tierheims, Rosa, an.

 

Alle sind sehr sozial verträglich, super lieb, verschmust, gut genährt und machen einen für ihre Verhältnisse glücklich Eindruck. Aber, hier ist Hilfe von Nöten, sowohl das diese vielen tollen Hunde endlich eine Familie finden, in der sie ein zufriedenes Leben leben können - und auch der Tierschutzverein benötigt finanzielle Unterstützung, um die hohen Kosten für die angemieteten Zwingerboxen bezahlen zu können, ebenfalls für Futter, Tierarzt, und die ganzen anderen Kosten, die so "nebenbei" anfallen.