Honey, die Wühlmaus

Wir waren heut übrigens beim Tierarzt. Sie hatte eine Entzündung im Ohr und die sind ganz dreckig. Außerdem ist der Schwanz kein bisschen abgeheilt. Jetzt hat sie Antibiotikumtabletten bekommen. Die Salbe müssen wir weiter für Schwanz und Ohren verwenden UND SIE HAT EINEN SCHIRM, damit sie nicht leckt. Ich lach mich tot, wenn sie den heut Nacht um bekommt.

 Die arme kleine Maus. :-)

Aber es gibt auch sehr gute Neuigkeiten... sie ist schon viiiel aufgeweckter, klaut ständig unsere Schuhe zum katschen, hat die Bequemlichkeit unseres Bettes entdeckt und wir üben jetzt das Spielen mit einem Tennisball. Mit dem Ball kann sie noch nicht so richtig was anfangen, aber die Leckerlies, die aus ihm rausfallen, wenn er auf den Boden springt, findet sie toll. Und ich glaube, sie denkt ich bin nicht ganz richtig im Kopf, so wie ich immer vor ihr rumspringe... *lach* Also viel Spaß mit den Fotos und gebt uns Bescheid, wann es euch passt.

Liebe Grüße von Martin, Denise & Honey  (06/2010)